SCHLAFEN MACHT SCHLAU

Veröffentlicht am 25. Feb. 2016


Die bekannte
WDR Moderatorin
Andrea Grießmann
macht uns neugierig in Ihrer Sendung
Planet Wissen:

Guter Schlaf soll demnach richtig schlau machen…
ohne Schlaf bleiben wir dumm!
Auch Probleme löst unser Gehirn im Schlaf besser!

Schlafen macht schlau!

Da wurde auch die WDR-Moderatorin Andrea Grießmann richtig wach in Ihrer Sendung und moderierte begeistert über den modernen Schlaf. Das unser Gehirn im Tiefschlaf einiges “aufräumt und verarbeitet” war bereits bekannt. Aber das sich Intelligenz, Gesundheit, Lebensfreude und Zuversicht mit “gutem Schlaf” erst richtig entwickelt und entfaltet… war absolut neu!


Warum muss der Mensch schlafen?

Für den international bekannten Forscher Prof. Dr. Jan Born ist die Antwort klar: Zuerst muss unser Gedächtnis Informationen langfristig speichern, und wenn der Mensch dann ausreichend und tief schläft, regeneriert er auch bedeutend besser.

Prof. Dr. Jan Born konnte belegen, dass sich im Schlaf viele Probleme und Konflikte wie von alleine lösen. Der Neurowissenschaftler wurde unter anderem mit dem renommierten Leibniz-Preis ausgezeichnet.
“Ohne Schlaf würden wir dumm bleiben”, sagt Jan Born. Er hat nachgewiesen, dass unser Gedächtnis den Tiefschlaf braucht, um die Informationen dauerhaft zu verarbeiten und zu speichern. Wer länger und tiefer schläft… speichert auch mehr Wissen!

Prof. Dr. Jan Born sagt, das Gehirn markiert die aufgenommenen Informationen, die tagsüber in den Zwischenspeicher aufgenommen werden, und leitet sie im Schlaf in den Langzeitspeicher weiter. In der Universität Tübingen will er analysieren, was im Schlaf passiert, das heißt, wie die Gedächtnisbildung stattfindet. Dafür werden Versuche mit Menschen im Schlaflabor und auch im Tiermodell durchgeführt. Born geht davon aus, dass Informationen, die im Schlaf langfristig abgespeichert werden sollen, bereits bei ihrer Aufnahme eine Art „tagging“, das heißt eine Markierung erhalten, die über die weitere Verarbeitung, Zuordnung und Konsolidierung dieser Inhalte im Schlaf entscheidet.

Planet Wissen informiert über viele Bereiche der neuen, modernen Wissenschaft. Seien Sie also richtig neugierig auf Ihren Schlaf… und was uns Andrea Grießmann und Prof. DR. Jan Born darüber berichten.
Hier kommen Sie zur Sendung: Schlafen macht schlau!

Unser Gehirn bildet in der REM Phase sein Gedächtnis, und das fast ausschliesslich in der Tiefschlafphase, und die ist im Wasserbett wegen des “Schwebeschlafs” besonders lang und intensiv! Mit der Wissenschaft wird der Blick auf ein geeignetes, modernes Schlafsystem immer wichtiger. Nun erkennen wir, was uns ein guter Schlaf wirklich wert ist. Nehmen Sie sich Zeit, sich richtig zu informieren und beraten zu lassen, um das bestmögliche, geeignete Schlafsysteme zu finden!

Weiter möchten wir Sie hier auf interessante WDR- Sendungen vom “Planet Wissen” über den Schlaf aufmerksam machen:

Programm-Übersicht
.

Schlafen macht schlau

Was passiert im Schlaf?

Aufgedeckt

Müdigkeit im Alltag

Schlechter Schlaf macht krank

Zu wenig Schlaf verkürzt das Leben

Schlechter Schlaf macht dick

Quarks und Co – Schlaflosigkeit – 10 Dinge, die Sie wissen sollten

Das Wunder des Schlafs – Können Fliegen träumen?