Vorsicht! Kratzkatze im Wasserbett?

Veröffentlicht am 20. Jul. 2012

.

Schnurrendes Kratzen   im Wasserbett?

 

 

Keine Angst, lassen Sie dem Kratzen oder Ihrem Schmusebedürfniss freien Lauf! Natürlich darf sie! Das moderne Wasserbett ist stabiler und reißfester als Sie denken.

Bei einer ganz normalen Beanspruchung des Bettes – einschließlich Herumtoben und Schmusekratzen– kann eine Wassermatratze nicht so einfach undicht werden!
Das hochwertige und extrem langlebige Vinyl, aus dem die Hülle gefertigt ist, sowie alle Schweißnähte, unterliegen bei einem guten Hersteller extremen Qualitätsanforderungen und Tests! Eine doppelte Sicherheit ist beim Hersteller Akva über zwei aufeinander laminierte Folien zusätzlich erreicht, die phthalat- und schwermetallfreie Vinylfolie hat somit eine Stärke von 0,56 mm, besitzt damit eine überlegene Dehn- und Zugfestigkeit. So kann mit bestem Gewissen eine jahrelange Garantie versprochen werden.

Selbst bei vorsätzlicher Beschädigung der Matratze kann keine „Wasserfontäne“ heraussprudeln, da in der Hülle kein Überdruck besteht. Sollte also eine kleine Menge Wasser heraustropfen, wird sie von der Sicherheitsfolie aufgefangen. Die Beschädigung kann mit einem Reparaturkleber dauerhaft abgedichtet werden.