SCHMERZLINDERUNG IM WASSERBETT

Veröffentlicht am 03. Jul. 2017

FALSCHER SCHLAF?

Der Schwebeschlaf auf einem modernen Wasserbett kann heute als vorbeugende Gesundheitsvorsorge empfohlen werden. Medizinern, Therapeuten und einer wachsenden Anzahl von Benutzern sind die ausgesprochen positiven Eigenschaften einer Wassermatratze, die lindernde Einwirkung auf Verspannungen der Muskulatur oder Rückenschmerzen, längst bekannt. So wurde auf modernen Wasserbetten eine Schmerzlinderung bei z.B. Ischias oder Rheumatismus eindeutig nachgewiesen. Die Bandscheiben werden durch die Entlastung in der Nacht besser mit Nährflüssigkeit versorgt, die Stossdämpferfunktion kann am nächsten Tag besser wirken.

Insbesondere führt neben dem wichtigen Druckausgleich Ihres Körpers die Wärme des Wasserbettes zu einer positiven Wirkung, um Verspannungen der Muskulatur Nacht für Nacht zu lösen und Rückenschmerzen deutlich zu lindern. Betroffene Schmerzpatienten werden Ihnen die therapeutische Wirkung einer modernen Wassermatratze gerne bestätigen.

Dem Zusammenspiel von Druckverteilung, einer optimalen Liegeposition Ihrer Wirbelsäule und Wärme im Wasserbett kommt somit eine ganz besondere Bedeutung zu, da eine falsche Liegeposition während der Nacht zu Verspannungen, Rückenleiden, schlechteren Schlaf und nicht ausreichender Regeneration führen. Ursache für Nacken- und Kopfschmerzen finden sich oft in einer solchen Fehlstellung der Halswirbelsäule.

In vielen Schlafstudien wurde eindeutig nachgewiesen, dass auf einem modernen Wasserbett das Drehen und Wenden im Tiefschlaf etwa ein Drittel weniger ist. Das führt zu einer deutlich verbesserten Blutzirkulation und somit zu einem längeren und anhaltenden Tiefschlaf. Das bedeutet insbesondere bei Menschen mit Schmerz- oder Schlafproblemen eine deutlich verbesserte Regeneration und Linderung, Nacht für Nacht!

Bereits die Einschlafzeit im Wasserbett ist deutlich kürzer. In konventionellen Betten müssen Sie mit Ihrer eigenen Körperwärme das kalte Bett zunächst aufwärmen, was zu erhöhter Kreislaufaktivität und zu einer längeren Einschlafzeit, zu einer besseren Ergonomie führt. In einem modernen Wasserbett braucht Ihr Körper keine Anstrengung, um ein angenehmes Einschlafklima zu schaffen. Oft ist gerade dieses Abkühlen der Nacken- und Schulterpartie verantwortlich für Verspannungen und Schmerzen. Schlechter Schlaf in der Nacht führt zu Müdigkeit am Tag. Jeder Mensch wird von Schlafstörung mal betroffen sein, wobei oft keine körperliche oder seelische Erkrankung die Ursache ist. Von einer Erkrankung spricht man erst, wenn die Schlafstörung einen längeren Zeitraum bestehen bleibt.

Ein modernes Wasserbett hilft insbesondere bei Schmerzpatienten und bei Menschen mit Schlafproblemen. Wir empfehlen Ihnen hierzu weitere Informationen und ein richtiges Probeliegen,
jetzt live bei Ihrem Akva-Fachhändler in Ihrer Nähe!