Wasserbetten Gewinnspiel

Veröffentlicht am 14. Feb. 2014

TOP Wasserbett gewonnen!

.

 

 

.

 

 

 

.
.

Zur Eröffnung des größten, bundesweiten und regionalen Informationsportals über moderne Wasserbetten im Jahr 2013 wurde unter den Besuchern ein AKVA-Wasserbett verlost:

Annika H. aus Essen freut sich mit Ihrem Mann riesig über diesen Gewinn. Das Akva Allround Wasserbett ist jetzt zentrale Ruhe- und Regenerationsstätte geworden:

„Man gibt für so viel unnützes Zeug Geld aus, aber an seine Gesundheit denkt man als Letztes. Es ärgert uns sehr, dass wir über 30 Jahre schlecht geschlafen haben
sagt sie spontan der Redaktion.

Annika H. ist heute mehr als glücklich! Im Interview erzählt uns die 33 jährige Visual Merchandising Designerin, dass sie bereits vom ersten Probeliegen an fasziniert war:

„Wir wurden dazu an einem Samstag ins Studio eingeladen. Wir sollten sehr viel Zeit mitbringen, was ich bis dato nicht verstand. Ich war der Meinung, dass wir das Design wohl in kürzester Zeit selbst ganz gut aussuchen könnten. Dann aber tauchten wir in die Welt von Akva ab. Es war unglaublich, was einem diese Betten zu bieten haben. Ganz abgesehen vom Design. Wir merkten schnell, dass wir unsere Vorurteile ablegen sollten. Wasserbetten sind modern und vom Design her unschlagbar und individuell zusammenstellbar. Wann hat man schon die Möglichkeit sich jedes einzelne Teil auszusuchen? Wir waren hin und weg. Der Berater nahm sich so viel Zeit und erklärte alles bis ins kleinste Detail. So blieben keine Fragen offen und jeder noch so kleine Zweifel löste sich in Luft auf.
Wir legten uns in die verschiedensten Betten um ein richtiges Gefühl zu bekommen, welche Dämmung für uns die Richtige ist. Man fing an mit der Volldämmung und endete bei einem reinen Wasserbett. Von Bett zu Bett wurde man immer mutiger und das Wasser überzeugte einen immer mehr. Die Angst und Vorurteile verflogen im Sekundentakt…“

Was hatten Sie bisher über Wasserbetten gedacht:


„Jeder hat sicher schon mal irgendwo auf einem Wasserbett gesessen und hat sich so seine Meinung gebildet. Mein Erlebnis liegt bestimmt schon 15 Jahre zurück. Damals fand ich es nicht so berauschend, aber es war auch kein Bett von Qualität. Es war ein sehr günstiges, man roch es damals und es sah auch einfach nicht schön aus. Dieser Eindruck verfestigte sich leider. Dennoch kamen die letzten Jahre immer wieder die Gedanken hoch, ob ein Wasserbett von hoher Qualität nicht doch etwas für uns sein könnte.”

„Wir sind beide Allergiker und hatten damit immer sehr zu kämpfen. Wir hatten alles probiert. Viele verschiedene Matratzen, Schoner, einfach alles Mögliche, das einen besseren Schlaf und weniger Probleme versprach. Im Nachhinein hätten wir das Geld doch lieber sofort in ein Wasserbett stecken sollen.”

„Was hat sich unmittelbar im Wasserbett verändert?“

„Ich bin Jahrelang mit Migräne aufgewacht, die Ärzte konnten nichts feststellen. Ich habe starke Tabletten nehmen müssen, viele aufwändige Untersuchungen über mich ergehen lassen müssen. Alles ohne Befund. Irgendwann hörte ich, dass es mit dem Bett zusammenhängen könnte. So war es auch. Seit dem Wasserbett gab es keinen einzigen Migräneanfall mehr. Allein dieser Punkt hätte mich sofort zum Kauf bewogen. Jeder der mal diese Schmerzen hatte wird das nachvollziehen können….“

„viele Menschen leiden an Schlafstörungen….“

„ Ja… mein Mann und ich hatten schon immer Schlafprobleme. Ich könnte eher aufzählen, wie oft ich im Leben gut eingeschlafen bin und durchgeschlafen habe als umgedreht. Mit eiskalten Füßen ging ich ins Bett und hatte fast schon Angst vor der Nacht. Es war einfach eine Qual, ich konnte einfach nicht einschlafen, auch wenn ich mal wieder total fertig von der Arbeit war. Es war immer nur ein dösen. Jedes Geräusch, jede Bewegung, alles ließ mich wieder hellwach werden. Mir tat einfach alles weh, ich wälzte mich hin und her. Die Füße waren dann immer noch eiskalt. Völlig erschöpft erreichte ich dann irgendwann den nächsten Morgen und war einfach kein Mensch mehr. Ich war schlecht gelaunt, ein Morgenmuffel. Ich fror schon bevor ich das Bett verließ. Alles tat weh, mein Nacken war teilweise so steif, dass ich ihn nicht mehr bewegen konnte. Die alten Betten hatten immer etwas negatives für mich. Daher kam es nicht selten vor, dass einer von uns die Couch vorzog.“

„Meinem Mann ging es da genauso. Er reagiert stark auf Hausstaub und Milben. Auch er konnte kaum eine Nacht durchschlafen. Dieser stetige Schlafmangel macht den Körper einfach fertig. Der Körper hat keine Zeit mehr sich zu regenerieren  und dies macht sich mit der Zeit bemerkbar…“

„Mehr Lebensfreunde durch Schlaf auf Wasser?“

„ Ja, ich habe das Gefühl einfach fit zu sein. Man ist erholt und weniger gestresst. Besonders ist es mir bei Erkältungen aufgefallen. Durch die Möglichkeit der Temperaturanpassung hatte man es richtig warm und konnte sich so viel schneller auskurieren. Wenn man sonst 7-10 Tage ausfiel, ist man jetzt nach 3-5 Tagen wieder fit und munter.“

“Eiskalte Füße gehören mittlerweile der Vergangenheit an. Da wir 2 getrennte Heizungen haben, stört man den Partner auch nicht mit seiner persönlich eingestellten Temperatur. Jeder Mensch ist da verschieden, der Eine mag es kühler, der Andere eben sehr viel Wärmer.“

„Ganz wichtig zu erwähnen wäre die Wirkung auf Rückenschmerzen. Durch die Wärme und ideale Anpassung an den Körper ist ein Wasserbett das Beste was man sich gönnen kann. Man kommt morgens schmerzfrei aus dem Bett. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Wenn ich manchmal gestresst nach Hause komme, lege ich mich eine Weile ins/aufs Bett und merke wie mein Körper entspannt. Dies ist Tausend mal besser, als sich eine Schmerztablette einzuwerfen die nur betäubt.“

„Was würden Sie gern unseren Lesern noch sagen…“

„Eins steht für uns fest, wir werden nie wieder in einem anderem Bett schlafen. Und da kommen wir auch schon zum größten Nachteil eines hochwertigen Wasserbetts. Man kann und will gar nicht mehr in normalen Betten schlafen. Im Sommerurlaub waren wir in einem sehr guten Hotel. Die Betten waren für normale Betten wirklich gut. Dennoch wollten wir schon am 2. Tag zurück in unser Bett. Denn da waren sie wieder, die kalten Füße und die Rückenschmerzen. Wir möchten nicht mehr tauschen.“

„Sollte es ein Akva Wasserbett sein?“

„Wir können Interessierten nur empfehlen, sich bei einem guten Fachhändler einen Beratungstermin geben zu lassen.
Meine Empfehlung daher…1 Mal Akva immer Akva!

Mein Mann und ich möchten uns hiermit bei allen Beteiligten für den Supergewinn und den besten Schlaf unseres Lebens bedanken!“


PS: Durch unsere Leidenschaft am Reisen sind wir irgendwann auf einen ganz besonderen Reiseblog aufmerksam geworden. Schreibe gerade ganz entspannt in meinem Akva-Wasserbett den ersten Reisebericht über das Dolphins Research Center in Florida, da wo einst die bekannte TV Serie Flipper gedreht wurde…